TA’OR

Die revolutionäre Markenentwicklung von TA’OR BOX

 

TA’OR BOX ist das revolutionäre Boxsystem, das eine neue Zeitrechnung bei der Verarbeitung von Holzschubkästen einläutet. Dieser Pioniergeist war auch Grundlage der Marke. Da hinter jeder erfolgreichen Revolution eine durchdachte Strategie steckt, kam für Van Hoecke nur LIGHTHOUSE® als Partner infrage. Wie in der gemeinsamen Markenentwicklung etwas revolutionär Neues entstand, erläutert Peter van Hoecke im Interview.

 

 

Zu Beginn jeder Revolution steht eine Idee – was war Ihre? „TA’OR BOX steht für eine neue Denkweise, die den Bau von Premium-Holzschubkästen grundlegend verändert. High-Tech und hohe Qualität auf eine für unsere Kunden extrem einfache Art und Weise. Im Grunde lag es auf der Hand, wir haben einfach weiter gedacht. Ein Gedanke, den wir transparent und nachvollziehbar vermitteln wollten – zunächst natürlich unseren Kunden aber auch mit der Perspektive auf eine internationale Vermarktung. Damit befand ich mich aber auch in einer völlig neuen Rolle und vor der Herausforderung, eine Marke von 0 auf 100 zu bringen.“

Weshalb fiel Ihre Wahl auf LIGHTHOUSE® als Partner für dieses Vorhaben? „Geografisch mag zwar eine gewisse Distanz zwischen Sint-Niklaas und Lindau liegen, doch es waren die Nähe zu meinem Basisgeschäft und die nachgewiesene Branchenexpertise, die mich von LIGHTHOUSE® überzeugt haben. Als Blum-Händler für Benelux wusste ich, dass LIGHTHOUSE® meine Zielgruppen kennt und daher auch die richtigen Produkt- und Serviceargumente in Szene setzt. Was ich seit Beginn unserer Zusammenarbeit am meisten zu schätzen weiß: dass wir uns gegenseitig inspirieren. Ideen aufnehmen, weiterspinnen, einander die Bälle zuspielen – ein symbiotischer Austausch sozusagen. Ich habe das gute Gefühl, verstanden zu werden und offen und ehrlich miteinander sprechen und arbeiten zu können.“

Wie haben Sie sich der neuen Marke konkret genähert? „Sukzessive. In einer Reihe von Strategie-Workshops haben wir unsere Leistungen definiert und nach und nach ein Gefühl für die Marke und deren Charakter entwickelt. Maßgeblich dazu beigetragen hat, dass wir die Ergebnisse gemeinsam mit unserem Team erarbeitet haben. Von unserem Werkzeugmeister über die Qualitätsmanager bis hin zur Designerin. Sie alle stehen nicht nur hinter der Marke, sie sind ein Teil davon – genau wie unsere Kunden. Deshalb war ‚Join the revolution‘ nicht nur eine fantastische Idee, sondern auch die folgerichtige Ableitung einer strategischen Annäherung an das Produkt.“

Peter van Hoecke, Inhaber und Geschäftsführer

„Wir standen vor der völlig neuen Herausforderung, eine Marke von 0 auf 100 zu bringen. LIGHTHOUSE® kennt den Markt und die Argumente für unsere Kunden sehr gut. Außerdem weiß ich als Blum-Händler für Benelux, dass diese Agentur über die methodische Kompetenz verfügt, ein solches Strategieprojekt zu übernehmen. Das ist mehr als ‚nur’ Werbung.“

Wie äußert sich das im Markenerlebnis für Ihre Kunden? „Unsere Kunden tauschen einen Teil ihrer originären Leistung in eine neue Art zu denken um. Sie kaufen nicht einfach nur etwas ein, sie nehmen bewusst an dieser neuen Bewegung teil. ‚Join the revolution‘ äußert sich in vielen individuellen Maßnahmen, die stringent und auf einer sehr persönlichen Ebene umgesetzt wurden: eine völlig transparent gestaltete Supply Chain und offene Kommunikation, die jeden Schritt und den persönlichen Nutzen nachvollziehbar machen. Eine klare Design-Strategie, welche die Eigenschaften des Produkts widerspiegelt. Unsere Mitarbeiter, die TA’OR BOX aus ihrer Expertensicht beschreiben und vermitteln. All das sind kleine Teile der großen Revolution.“

Mehr auf: www.taorbox.com